.

.

 

Newsletter

 

.

Zürcher

Schiesssportverband

.

  Home     News-Letter bestellen     News-Übersicht

.

 

Ausgabe 51

Oberstammheim, 31. Juli 2017

Topthemen in diesem Newsletter

Geschäftsstelle ZHSV – Bewerbungsfrist ist abgelaufen

Personelles ZHSV – Rücktritt schriftlich eingereicht

SSV Website – neue Website Ende November 2017 bereit

SSV Beitrag – neuer Anlauf für neues Beitragsmodell

ESF 2020 – alles auf Kurs

Zuweisung zur Armee für Leihwaffenbesitzer

Logo für SSV-Mitglieder

.

 

Geschäftsstelle ZHSV – Bewerbungsfrist ist abgelaufen

1.   

Geschäftsstelle

 

Die Bewerbungsfrist für die Geschäftsstelle des Zürcher Schiesssportverbandes ist am 28. Juli 2017 abgelaufen. Für diese interessante Stelle sind insgesamt 11 Bewerbungen (7 Männer, 3 Frauen und 1 Firma) eingegangen.

 

Die Bewerbungen werden nun ausgewertet und bewertet. In einem nächsten Schritt werden 3-4 BewerberInnen zu einem persönlichen Gespräch eingeladen. Ziel ist es, bis Mitte September 2017 die Stelleninhaberin oder Stelleninhaber bestimmt zu haben.

 

Weitere Informationen folgen.

 

.

 

Personelles ZHSV – Rücktritt schriftlich eingereicht

1.   

Link

 

Wie bereits an der ordentlichen DV ZHSV vom 8. April 2017 angekündigt, sind nun die offiziellen Rücktrittsschreiben von Regula Kuhn und Heinz Bolliger beim Präsidenten ZHSV eingegangen.

Auf die nächste Delegiertenversammlung 2018 in Winterthur gilt es nun, diese beiden Posten wieder zu besetzen.

 

Wäre dies nicht auch etwas für Sie - die entsprechenden Stellenausschreibungen und Pflichtenhefte finden Sie auf der Homepage ZHSV (Stellenbörse). Gerne geben Ihnen auch die heutigen Stelleninhaber gerne Auskunft.

 

.

 

SSV Website – neue Website Ende November 2017 bereit

1.   

 

Die Zürcher Agentur Opten AG hat den Auftrag erhalten, die neue Website des SSV zu gestalten. Es werden nun zuerst ein paar Musterseiten gestaltet, welche schlussendlich von der Projektleitung abgenommen werden. Bis Mitte August 2017 sollte die Konzept- und Designphase abgeschlossen sein. Danach erfolgt der Aufbau der einzelnen Seiten.

 

Am 31. Oktober 2017 soll die neue Webseite fertig gestellt sein. Anschliessend folgt die Testphase, die Schulungen für die Mitarbeitenden sowie die Endabnahme. Ende November 2017 wird die neue Website aufgeschaltet.

 

.

 

SSV Beitrag – neuer Anlauf für neues Beitragsmodell

1.   

 

Nachdem an der letzten DV SSV in Lugano auf die Einführung eines neues Beitragsmodells verzichtet wurde, soll eine neue Arbeitsgruppe nun zuhanden des Vorstandes SSV und der Präsidentenkonferenz SSV ein neues Modell evaluieren. Die AGr setzt sich zusammen aus Hugo Petrus (Westschweiz), Christian Zimmermann (Zentralschweiz), Heinz Hammer (Nordwestschweiz), Urs Stähli (Ostschweiz), Walter Harisberger (Vorstand SSV) und Beat Hunziker (Geschäftsführer SSV). Folgende Ziele muss das neue Beitragsmodell erfüllen:

 

1.  Die Einnahmen des Kommunikationsbeitrages in der Höhe von CHF 800‘000 müssen sichergestellt werden.

 

2.  Es sollen so viele Mitglieder wie möglich in der VVA eingetragen sein.

 

3.  Bei der Einführung eines Schützenbeitrages muss die Bestimmung des beitragspflichtigen Schützenmitgliedes klar geregelt sein.

 

.

 

ESF 2020 – alles auf Kurs

1.   

 

Die Vorbereitungen für das Eidgenössische Schützenfest 2020 in Luzern laufen auf Hochtouren. Die Vereinbarung zwischen dem Organisationskomitee und dem SSV steht kurz vor der Unterzeichnung, nachdem die letzten Unklarheiten ausgeräumt werden konnten.

 

Nach 1832, 1853, 1901, 1939 und 1979 kann Luzern 2020 zum sechsten Mal das Eidgenössische Schützenfest, das dannzumal seine 58. Auflage erleben wird, austragen. Der entsprechende Trägerverein besteht aus 28 Schützenvereinen.

 

.

 

Zuweisung zur Armee für Leihwaffenbesitzer

1.   

 

Ende Dezember 2016 wurde dem SSV von der SAT mitgeteilt, dass eine Zuweisung zur Armee für Schiessfunktionäre nicht mehr möglich ist. Das bedeutet, dass sie Leihwaffen nur noch mit einem Waffenerwerbsschein beziehen können. Der SSV wurde in diesen Entscheid der Armee nicht einbezogen. Der Verband hat deshalb ein Wiedererwägungsgesucht gestellt, dem aber keine Folge geleistet wurde. Die Leihwaffenbesitzer haben Ende Juni einen Brief der SAT erhalten, in dem das neue Vorgehen erklärt wird. Ab dem nächsten Kontrolltermin im Zeughaus ist ein Waffenerwerbsschein Pflicht.

 

Obwohl der SSV diese Anpassung nicht begrüsst, ist es erfreulich, dass auch mit der WEA (Weiterentwicklung der Armee) Leihwaffen für ausserdienstliche Tätigkeiten zur Verfügung stehen. Die Leihwaffenbesitzer sollen auch in Zukunft und trotz der angepassten Bedingungen von dieser Möglichkeit profitieren, damit in den Vereinen weiterhin Gewehre und Pistolen für Gelegenheitsschützen für die Bundesübungen zur Verfügung stehen.

 

Eine Trotzreaktion auf den Beschluss der Armee wäre kontraproduktiv und für den Breitensport abträglich

 

.

 

Logo für SSV-Mitglieder

1.   

 

Auf Wunsch eines Schiesssportvereins hat der SSV ein Logo gestaltet, das die SSV-Mitglieder für ihre Drucksachen verwenden dürfen, um deutlich zu machen, dass sie Mitglied des Schweizer Schiesssportverbands sind.

 

Das Logo steht als pdf auf der Website www.swissshooting.ch zum Download bereit. Weitere Dateiformate können beim Bereich Kommunikation (redaktion@swissshooting.ch) angefordert werden.

 

Hier der Link zum Logo

 

.

.

 

 

Zürcher Schiesssportverband

Urs Stähli, Präsident

www.zhsv.ch info@zhsv.ch